Finnische Weihnachtsspezialitäten im Europa Park

Über Atria Fleisch

Finnische Weihnachtsspezialitäten im Europa Park

Der Europa-Park ist der zweitgrößte Freizeitpark in Europa und liegt im badischen Rust im Südwesten Deutschlands. In 2019 hat das neu wieder aufgebaute Fjord Restaurant im skandinavischen Themenbereiches des Parks in der Wintersaison ein typisch finnisches Weihnachtsessen serviert!

winter Europa Park
(Bild: Europa-Park)

Der Park ist wie Europa in Miniatur. Wenn Sie im skandinavischen Teil ankommen, haben Sie das Gefühl, Sie gehen in einer norwegischen Küstenstadt spazieren. Die Seele in diesem Themenbereich ist das Fjord Restaurant.  Es wurde im Juli 2019 nach einem Großbrand komplett wieder neu aufgebaut. Die Gäste holen sich den Appetit  für die skandinavischen Spezialitäten im Fjord Rafting oder bei einer Fahrt im  Wikingerschiff „Vindjammer“!

Der Europa-Park begrüßt über 5,7 Mio Besucher pro Jahr und die Gäste können in über 60 Restaurants, Bistros und Snackbetrieben landestypische Gerichte und Getränke genießen.  Darüber hinaus betriebt der Europa-Park sechs eigene Themenhotels mit über 6.000 Betten. Neben dem Saisonbetrieb im Sommer von März bis November ist auch die Weihnachtszeit eine wichtige Jahreszeit mit vielen winterlichen Attraktionen.

Der Duft von Glühwein liegt in der Luft, es werden Weihnachtsgeschichten im Park gezeigt, und es riecht  nach gerösteten Mandeln und gegrillten Würsten.

In diesem Jahr präsentierte die Parkgastronomie zum ersten Mal auch finnische Weihnachtsgerichte  im Fjordrestaurant – speziell Atrias Weihnachtsschinken, die Gemüseaufläufe und das kaltgeräucherte Rindfleisch für die Smorebrods!

"Wir wollten im neuen Fjordrestaurant unseren Gästen auch einmal etwas ganz typisches aus Finnland zeigen und haben uns daher für den Weihnachtsschinken entschieden. Die Europa-ParkGastronomie versucht immer, neben den vielen Attraktionen auch für kulinarische Highlights aus den europäischen Ländern zu sorgen", sagt Werner Ganser, Direktor des Restaurantbetriebs im Europa-Park.

Neben Produkten von Atria bietet der Europa-Park in der Weihnachtszeit auch Produkte von Lignell & Piispanen, Maria von Lappland und Fazer an.

 "Unsere Gäste haben sich gefreut, neben den bekannten, skandinavischen Gerichten wie Köttbullar und Lachs auch einmal etwas anderes zu versuchen! Speziell das sehr zarte Fleisch des Atria Schinkens kam gut an!" erzählt Gänser.

"Mitteleuropa ist für uns ein sehr interessanter Markt, die Entfernung aus Finnland ist günstig und wir können unsere Kunden in Europa auch in der Zukunft sehr gut mit frischen Produkten versorgen. Wir freuen uns sehr, dass der Europa Park unser erster Kunde in Deutschland ist, da er der einzige Freizeitpark mit einem Michelin Stern Restaurant ist, und der Europa-Park ist für ATRIA ein absoluter Referenzkunde in der Gastronomie.  Der Europa-Park macht auf eine sehr schöne und spielerische Weise alle europäischen Länder bei den zahlreichen Besuchern bekannt, sagt Hanna Holtinkoski, Export Marketing Managerin bei Atria Finnland.

Atria ist ein bedeutender Food-Service-Anbieter in Finnland und Schweden. Wir bieten alles von Fleisch bis Wurst, Aufschnitt, Gemüse und Saucen. Finnisches Fleisch ist die Grundlage unseres Angebots. Es ermöglicht unseren Kunden auch, ihren Gästen neue  und köstliche Aromen anzubieten. Ohne Antibiotika gezüchtetes und mit Hafer gefüttertes Hähnchen wird für seinen vorzüglichen Geschmack gelobt. Vorgekochte Rind-, Schweine- und Hähnchenprodukte erleichtern das professionelle Kochen im Alltag und bei der „Finnish Steak Challenge“ wurden ATRIA Produkte bereits zweimal als bestes Steak der Welt bei der der World Steak Challenge ausgezeichnet.