Atria Produkte

Atria Produkte

Seit Herbst 2020 können auch deutsche Verbraucher das antibiotikafreie Schweine- und Hähnchenfleisch sowie Fleisch von mit Gras gefütterten Rindern von Atria kaufen.

Atria Produkte finden Sie ebenso aus Selbstbedienung wie aus Bedienungtheken. Nachfolgend finden Sie alle unsere SB Produkte. 

Wenn Sie sich für unseren Foodservice oder unsere Industrieprodukte interessieren, besuchen Sie bitte unsere englischsprachige Website hier.

Hähnchenbrustfilet 640 g

4 ganze Hähnchenbrustfilets.

100 % Antibiotikafrei. Keine Hinzugabe von Antibiotika während der Aufzucht. Hühner werden mit Hafer gefüttert. Futtermittel mit Haferanteil von 35 %. 

Zubereitung:

OFEN: Das Filet eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Das Filet in einer heißen Pfanne mit etwas Öl beidseitig anbraten. Filet in einen Bräter geben und in den Ofen schieben. Dann Filet in den Ofen schieben und 20 bis 25 Minuten braten, bis die Innentemperatur des Filets 75 °C beträgt. Nach Belieben salzen und würzen oder füllen.

PFANNE: Das Filet eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. In einer heißen Pfanne mit etwas Öl ca. 2 bis 4 Minuten braten (zwischendurch wenden). Hitze der Herdplatte zurückschalten und 15 bis 20 Minuten weitergaren, bis die Innentemperatur des Filets 75 °C beträgt. Nach Belieben salzen und würzen oder füllen.

Hähnchenbrustfilet, Wacholderbeeren-Himbeere 390 g

2 Ganze Hähnchenfilets. Mit frischen Wacholderbeeren und Himbeere gewürzt. Keine Zusatzstoffe.

100 % Antibiotikafrei. Keine Hinzugabe von Antibiotika während der Aufzucht. Hühner werden mit Hafer gefüttert. Futtermittel mit Haferanteil von 35 %. 

Zutaten: Hähnchenfilet (89 %), Wasser, jodiertes Salz, Himbeere (0,3 %), Wacholderbeere (0,3 %), Gewürze, Zucker, Maltodextrin, Zitronenpulver, Aromastoffe. Hähnchenfleisch aus Finnland.

 

Zubereitung:

OFEN: Das Filet eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Das Filet in einer heißen Pfanne mit etwas Öl beidseitig anbraten. Filet in einen Bräter geben und in den Ofen schieben. Dann Filet in den Ofen schieben und 20 bis 25 Minuten braten, bis die Innentemperatur des Filets 75 °C beträgt. Nach Belieben salzen und würzen oder füllen.

PFANNE: Das Filet eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. In einer heißen Pfanne mit etwas Öl ca. 2 bis 4 Minuten braten (zwischendurch wenden). Hitze der Herdplatte zurückschalten und 15 bis 20 Minuten weitergaren, bis die Innentemperatur des Filets 75 °C beträgt. Nach Belieben salzen und würzen oder füllen.

Hähnchenbrustfillet, Knoblauch-Petersilie 390g

Ganze Hühnerfilets. Mit frischen Kräutern und Knoblauch gewürzt. Keine Zusatzstoffe. 

100 % Antibiotikafrei. Keine Hinzugabe von Antibiotika während der Aufzucht. Hühner werden mit Hafer gefüttert. Futtermittel mit Haferanteil von 35 %. 

 

Zubereitung:

OFEN: Das Filet eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Das Filet in einer heißen Pfanne mit etwas Öl beidseitig anbraten. Filet in einen Bräter geben und in den Ofen schieben. Dann Filet in den Ofen schieben und 20 bis 25 Minuten braten, bis die Innentemperatur des Filets 75 °C beträgt. Nach Belieben salzen und würzen oder füllen.

PFANNE: Das Filet eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. In einer heißen Pfanne mit etwas Öl ca. 2 bis 4 Minuten braten (zwischendurch wenden). Hitze der Herdplatte zurückschalten und 15 bis 20 Minuten weitergaren, bis die Innentemperatur des Filets 75 °C beträgt. Nach Belieben salzen und würzen oder füllen.

Hähnchenbrustfilet, Limetten-Koriander 380 g

Ganze Hühnerfilets. Gewürzt mit frische Limetten und Koriander. Keine Zusatzstoffe.

100 % Antibiotikafrei. Keine Hinzugabe von Antibiotika während der Aufzucht. Hühner werden mit Hafer gefüttert. Futtermittel mit Haferanteil von 35 %. 

 

Zubereitung:

OFEN: Das Filet eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Das Filet in einer heißen Pfanne mit etwas Öl beidseitig anbraten. Filet in einen Bräter geben und in den Ofen schieben. Dann Filet in den Ofen schieben und 20 bis 25 Minuten braten, bis die Innentemperatur des Filets 75 °C beträgt. Nach Belieben salzen und würzen oder füllen.

PFANNE: Das Filet eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. In einer heißen Pfanne mit etwas Öl ca. 2 bis 4 Minuten braten (zwischendurch wenden). Hitze der Herdplatte zurückschalten und 15 bis 20 Minuten weitergaren, bis die Innentemperatur des Filets 75 °C beträgt. Nach Belieben salzen und würzen oder füllen.

HähnchenbrustfiletRosmarin-Kranichbeere 390 g

Ganze Hühnerfilets. Mit frischen Rosmarin und Kranichbeere gewürzt. Keine Zusatzstoffe. 

100 % Antibiotikafrei. Keine Hinzugabe von Antibiotika während der Aufzucht. Hühner werden mit Hafer gefüttert. Futtermittel mit Haferanteil von 35 %. 

 

Zubereitung:

OFEN: Das Filet eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Das Filet in einer heißen Pfanne mit etwas Öl beidseitig anbraten. Filet in einen Bräter geben und in den Ofen schieben. Dann Filet in den Ofen schieben und 20 bis 25 Minuten braten, bis die Innentemperatur des Filets 75 °C beträgt. Nach Belieben salzen und würzen oder füllen.

PFANNE: Das Filet eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. In einer heißen Pfanne mit etwas Öl ca. 2 bis 4 Minuten braten (zwischendurch wenden). Hitze der Herdplatte zurückschalten und 15 bis 20 Minuten weitergaren, bis die Innentemperatur des Filets 75 °C beträgt. Nach Belieben salzen und würzen oder füllen.

Hähnchen, natur

Ganze Hühner mit sehr leicht geöffnete Packung. 

100 % Antibiotikafrei. Keine Hinzugabe von Antibiotika während der Aufzucht. Hühner werden mit Hafer gefüttert. Futtermittel mit Haferanteil von 35 %. 

 

Zubereitung:

Das Hähnchen eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. Backofen zunächst auf 175 °C vorheizen. Verpackung des Hähnchens aufreißen. Das Hähnchen nach Belieben würzen. Zum Beispiel Zitronensaft, Sojasoße und zerlassene Butter sowie Gewürze und Salz auf das Hähnchen auftragen. Hähnchen in einen ofenfesten Bräter geben und in den Ofen schieben. Auf mittlerer Stufe bei 175 °C ca. 1,5 Stunden braten, bis die Innentemperatur an der dicksten Stelle des Fleisches 75 °C beträgt.

Hähnchen, mit Kräutern gewürzt

Ganze Hühner mit sehr leicht geöffnete Packung.  Mit Kräutern und Pfeffer gewürzt. Keine Zusatzstoffe. 

100 % Antibiotikafrei. Keine Hinzugabe von Antibiotika während der Aufzucht. Hühner werden mit Hafer gefüttert. Futtermittel mit Haferanteil von 35 %. 

Zubereitung: Das Hähnchen eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. Backofen zunächst auf 175 °C vorheizen. Verpackung des Hähnchens aufreißen. Das Hähnchen nach Belieben würzen. Zum Beispiel Zitronensaft, Sojasoße und zerlassene Butter sowie Gewürze und Salz auf das Hähnchen auftragen. Hähnchen in einen ofenfesten Bräter geben und in den Ofen schieben. Auf mittlerer Stufe bei 175 °C ca. 1,5 Stunden braten, bis die Innentemperatur an der dicksten Stelle des Fleisches 75 °C beträgt.

Hähnchenfiletstreifen 330 g

Die hochwertigen Hähnchenfilet-Streifen sind gleichförmig und ansprechend, sogar für erfahrene Hobbyköche.

Zubereitung: Filetstreifen eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. In einer heißen Pfanne mit etwas Öl ca. 2 Minuten anbraten und 6 bis 8 Minuten schmoren, bis die Innentemperatur der Filets 75 °C beträgt. Nach Belieben würzen.

 

Hähnchenfiletstreifen Basilikum-Zitronengras 350g

Filetstreifen vom finnischen hähnchen, gewürzt, frisch.

Zutaten: Hähnchenfiletstreifen (84 %), Wasser, Sonnenblumenöl, Salz, Gewürze (darunter Basilikum, Zitronengras, Ingwer, Kardamom, Kurkuma, Kümmel, Chili, Paprika), Maniokstärke, Kartoffelstärke, Zitronensaft. Hähnchenfleisch aus Finnland.

Zubereitung: Filetstreifen eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. In einer heißen Pfanne mit etwas Öl ca. 2 Minuten anbraten und 6 bis 8 Minuten schmoren, bis die Innentemperatur der Filets 75 °C beträgt.

Hähnchen Innenfilet in Haferflockenkruste 350g

Knuspriges, paniertes und köstliches Hähnchenfleisch ist bereits bei vielen Fast-Food-Ketten ein Erfolg. Wir bieten diese Kombination jetzt für den Einzelhandel!

Das Hähnchen-Innenfilet ist mit finnischem Hafer paniert und eignet sich hervorragend als Hauptspeise und als Snack.

Zutaten: Hähnchen Innenfilet (83 %), glutenfreier Hafer, Wasser, Bambusfaser, Jodsalz, Gewürze (darunter Tomate, Petersilie), Zucker, Aromastoffe.

Zubereitung: Das Fleisch eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. In einer heißen Pfanne mit reichlich Öl ca. 10 Minuten anbraten (zwischendurch wenden), bis die Innentemperatur des Fleisches 75 °C beträgt.

Hüftsteak vom Rind mit Pfeffer 280 g

Grass fed Finnisches Roastbeef. Guaranteed tender.

Zutaten: Rindfleisch (92 %), Rapsöl, Gewürze (darunter Paprika, schwarzer Pfeffer, Knoblauch, Chili, Peruanischer Pfeffer, weißer Pfeffer, Koriander, Oregano, grüner Pfeffer, Kreuzkümmel, Nelkenpfeffer), Jodsalz, Saccharose, Aromastoffe, säureregulierende Zitronensäure. Eiweißreich. Rindfleisch aus Finnland.

 

Zubereitung:

Steaks eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. In einer heißen Pfanne mit etwas Öl ca. 8 Minuten gut grillen oder durchbraten (zwischendurch wenden), bis die Innentemperatur der Steaks 70 °C beträgt. Steaks in Folie einwickeln und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Folie entfernen und servieren.

Rumpsteak vom Rind 300 g

2 Stück a 150 g Finnische Grass Fed Rumpsteak. Guaranteed tender.

Zubereitung:

Steaks eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. Steaks mit Küchenkrepp abtupfen. Würzen und in einer heißen Pfanne mit etwas Öl 2 bis 4 Minuten braten. Ruhen lassen.


Bratenthermometer für Messen den Innentemperatur: fast roh 50 °C, medium 55 °C, well done 65 °C

Minutensteak vom Schweinelachsbraten 240g

100 % Antibiotikafrei Filet vom Schwein. 

 

Zubereitung: Steaks eine halbe Stunde vor Zubereitung bei Raumtemperatur liegen lassen. In einer heißen Pfanne mit etwas Öl ca. 8 Minuten gut grillen oder durchbraten (zwischendurch wenden), bis die Innentemperatur der Steaks 70 °C beträgt. Mit Salz und Pfeffer würzen. Steaks in Folie einwickeln und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Folie entfernen und servieren.

Keine Hinzugabe von Antibiotika während der Aufzucht.

Bedienung

Rind: Filet, Roastbeef, Entrecote, Rinderhüfte, Oberschale, Unterschale, Tafelspitz, Kugel, Hanger Steak, Rinderbäckchen usw.

Schwein: Nacken, Schweinelachsbraten, Spareribs, Ribs usw. 

Hähnchen: Hähnchenbrustfilet, Schenkel und Unterschenkel 

3041-1.jpg